07042 - 81 34 21 info@uvv-check.de

Montage

Um Kinder vor Unfällen auf Spielplätzen zu schützen gelten gesetzliche Vorgaben, Spielplatzgeräte und -anlagen regelmäßig zu prüfen. Gefahren für spielende Kinder können unter anderem durch Verschleiß, mangelhafte Spielgeräte, Vandalismus, Abnutzung, Fäulnis oder witterungsbedingte Beschädigungen entstehen. Bei nicht sachgemäßer Prüfung kann ein hohes Verletzungsrisiko entstehen und der Träger der Spielstätte haftbar gemacht werden. Durch die Erfüllung der Verkehrssicherungspflicht minimieren Sie dieses Risiko. Lassen Sie Spielplätze daher regelmäßig durch unsere qualifizierten Sachverständigen prüfen. Wie oft und was muss geprüft werden?

  • Abnahme neuer Spielplätze: vor Inbetriebnahme der Spielanlage
  • Quartalsmäßige Inspektion: die Spielgeräte und -anlagen müssen alle 3 Monate durch eine befähigte Person durchgeführt und dokumentiert werden
  • Jährliche Hauptinspektion:
  • allgemeine betriebssichere Zustände von Anlagen, Fundamenten, Oberflächen
  • Prüfung der Konstruktionen
  • Standsicherheit der Spielgeräte
  • Kontrolle auf Verschleiß und Funktion
  • Abmessungen
  • Verbindungselemente wie z.B. Schrauben, Gelenke
  • Lagerung
  • freie Fallhöhe
  • Sicherheitsabstände
  • Handläufe, Haltegriffe, Brüstungen und Aufstiege
  • Abnutzungsgrade
  • Absturzsicherungen
  • Dachflächen
  • Fangstellen für den Kopf und/oder den Körper
  • schwingende Massen, Seile und Seilbefestigungen
  • Sitze
  • Rutschflächen und Einsitzbereiche
  • Verkehrstechnische Abgrenzung

Ablauf

  • Prüfung, Beurteilung und Erfassung der Gefahrenquellen nach DIN EN 1176
  • Überprüfung der Fall- und Freiräume nach DIN EN 1177
  • Prüfung auf Anforderungen der Unfallverhütungsvorschriften
  • Prüfung auf Mangelbehebung vorheriger Mängel
  • Erstellung eines Zustand-/Mängelberichtes
  • Dokumentation der Prüfung, Fotodokumentation und Hinweise zur Mängelbeseitigung

Rechtliche Grundlagen -     allgemeine Verkehrssicherungspflicht § 823 Abs. 2 BGB

  • Zustand der Spielplätze müssen der DIN EN 1176 entsprechen
  • Planung und Betrieb von Spielplätzen ist geregelt durch DIN 18034
  • zusätzliche Unfallverhütungsvorschriften für Schulen und Kindergärten
  • zusätzlich sind Informationen und die Richtlinien der Unfallkassen zu beachten

 

Montage

von | Jun 21, 2019